search icon

Digitaler Urlaubsplaner: Urlaubsverwaltung für Mitarbeiter

Mit einem Online-Urlaubsplaner ist es ein Leichtes, die An- und Abwesenheiten sowie die Urlaube der Mitarbeiter zu verwalten. Überzeugen Sie sich selbst von den Vorteilen digitaler Urlaubsplaner: Ihre Mitarbeiter können Anträge auf Urlaub und Fortbildung direkt online stellen. Sie in der HR-Abteilung können sie online bearbeiten. Die Software erstellt auf Knopfdruck übersichtliche Kalender und Berichte. Wenn gewünscht, erinnert sie Sie via Meldung etwa über offene Urlaubsanträge.

So finden Sie die richtige Urlaubsverwaltung Software für Ihr Unternehmen

Was ist ein digitaler Urlaubsplaner?

Ein digitaler Urlaubsplaner hilft Ihnen dabei, die An- und Abwesenheiten Ihrer Mitarbeiter perfekt zu verwalten. Er unterstützt dabei, den Personalbedarf zu planen und dabei die Urlaubszeiten verschiedener Mitarbeiter perfekt zu koordinieren. Mögliche Probleme wie etwa Überschneidungen von Urlauben lassen sich so vermeiden. Dadurch lässt sich der Betrieb reibungslos aufrechterhalten und es kommt auch nicht zu Verzögerungen bei der Bearbeitung der Aufträge.
Alle Teams Alle Orte + Abwesenheit beantragen Urlaub (bezahlt) Krankheitstag Geburtstag Firmenjubiläum Zuhause aus arbeiten Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Hannah Müller HM 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 Thomas Hoffman TH 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 Claudia Martin CM 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 Alexander Nguyen AN 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 Anna Beck AB 30 31 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 Krankheitstag erste Tageshälfte, 3 Stunden Dein Abwesenheitsantrag Abwesenheitsregel Holiday Von Mon., 30 Jan. An Di., 31 Jan. Abwesenheit insgesamt 5 Tage Dein Kontostrand 20 Tage Status Warten Auf Genehmigung Genehmigt von Ausstehend Nähere Infos Holiday 9:41 Abwesenheit beantragen Schließen
Anna Beck AB Genehmigen Tag Anfang Abschließen Gesamtstunden Exportieren Montag 01.05.23 - - - Dienstag 02.05.23 9:00 17:00 7.50h Mittwoch 03.05.23 9:00 17:00 7.50h Donnerstag 04.05.23 9:00 17:00 7.50h Freitag 05.05.23 9:00 17:00 7.50h Gesamt 30.00h Tag der Arbeit

Was sind die Vorteile eines Online-Urlaubsplaners?

Ein Online-Urlaubsplaner gibt einen Überblick über die An- und Abwesenheiten sowie über die verbleibenden Urlaubstage jedes Mitarbeiters. Eine Kalenderansicht über das gesamte Team zeigt Ihnen ganz genau, wann wer anwesend ist. Die Software liefert Ihnen alle Informationen für den jeweiligen Arbeitstag. Das Tool zeigt unter anderem an, wer an einem bestimmten Tag abwesend ist. Es informiert zuverlässig darüber, ob etwa noch Urlaubsanträge offen sind, die auf Freigabe warten. Offene Anträge auf Abwesenheit können Sie und Ihre HR-Mitarbeiter direkt vom Dashboard aus bearbeiten. Einfache Genehmigungsprozesse ermöglichen es den Vorgesetzten, die Anträge aus dem Team oder der Abteilung direkt im System zu bearbeiten. Das System informiert darüber, wenn bei einzelnen Mitarbeitern noch Urlaubstage übrig sind oder wenn sich im Team Urlaube überschneiden.

Digitaler Urlaubsplaner – Funktionen und Vorteile

Ein digitaler Urlaubsplaner unterstützt Sie dabei, die Zeiten der An- und Abwesenheiten Ihrer Beschäftigten komfortabel zu verwalten. Dank eines aktuellen und übersichtlichen Kalenders können Sie sich jederzeit über den An- oder Abwesenheitsstatus jedes einzelnen Mitarbeiters informieren. Im Detail bietet Ihnen ein digitaler Urlaubsplaner die folgenden Funktionen:
Der online Urlaubskalender zeigt Ihnen exakt auf, welcher Mitarbeiter wann im Urlaub oder aus anderen Gründen nicht anwesend ist. Gründe für eine Abwesenheit können etwa eine Krankheit, eine Fortbildung oder eine dringende familiäre Verpflichtung sein. Der Urlaubsplaner gibt Ihnen nicht nur eine perfekte Übersicht über die verbleibenden Urlaubstage eines Mitarbeiters. Er ermöglicht Ihnen vielmehr auch einen Einblick in die Kalenderansicht einer bestimmten Abteilung oder eines spezifischen Projektteams.
Das Dashboard bietet Ihnen einen zentralen Überblick über die Abwesenheitsanfragen und -genehmigungen im Unternehmen. Hier sehen Sie sofort, wer aktuell abwesend ist und welche Anträge auf eine Freigabe warten. Offene Anfragen können Sie direkt vom Dashboard aus bearbeiten. Das ermöglicht eine effiziente Verwaltung der Ressource Personal. Auch mögliche Engpässe können Sie frühzeitig erkennen. Dadurch sind Sie in der Lage, die Arbeitsläufe rasch neu zu planen, was einen reibungslosen Betrieb sicherstellt.
Jeder Mitarbeiter stellt seinen Urlaubsantrag digital. Die HR-Software leitet diesen Antrag automatisch an den jeweiligen Vorgesetzten, den Abteilungsleiter oder das HR-Team weiter. Mit einem Klick kann der zuständige Mitarbeiter die Anfrage genehmigen oder ablehnen. Über die Entscheidung informiert er den Antragsteller per E-Mail. Zugriffsrechte, Rollen sowie die Anzahl der Genehmigungsstufen können Sie individuell an die Bedürfnisse Ihres Unternehmens anpassen.
Der Mitarbeiter-Self-Service ermöglicht es den Arbeitnehmern, verschiedene administrative Aufgaben eigenständig zu erledigen. Sie können unter anderem ihre persönlichen Daten aktualisieren, auf Gehaltsabrechnungen zugreifen oder ihre verbleibenden Urlaubstage einsehen. Außerdem können sie bequem digital Anträge auf Urlaub oder Fortbildung stellen. Der Self-Service-Ansatz spart sowohl dem Antragsteller als auch der HR-Abteilung Zeit. Das steigert die Produktivität und Zufriedenheit aller Mitarbeiter.
Berichte über die Abwesenheiten der Mitarbeiter erstellen Sie in nur wenigen Klicks. Die Berichterstattungs-Funktion bietet Ihnen einen umfassenden Überblick über alle Urlaubstage und andere Zeiten der Abwesenheiten. Sie ermöglicht es Ihnen, die Daten zu analysieren. Auf dieser Basis können Sie Urlaubszeiten planen, Trends und Engpässe identifizieren und die Ressourcennutzung optimieren. Solche Berichte helfen Ihnen auch bei der Budgetierung und bei der Erfüllung rechtlicher Anforderungen.
Benachrichtigungen und Erinnerungen sind wichtige Funktionen in einem digitalen Urlaubsplaner. Sie informieren Mitarbeiter über den Status ihrer Urlaubsanträge oder erinnern Vorgesetzte an noch ausstehende Genehmigungen. Dadurch wird vermieden, dass Anträge übersehen werden. Diese automatisierten Mitteilungen sorgen somit für transparente Prozesse und reduzieren den Verwaltungsaufwand. Sie stellen eine effiziente Urlaubsplanung sicher und helfen, Engpässe zu vermeiden.
+ Abwesenheit beantragen Urlaub (bezahlt) Krankheitstag Geburtstag Firmenjubiläum Mi Do Fr Sa So Mo Anna Beck AB 31 01 02 03 04 05 Thomas Hoffman TH 31 01 02 03 04 05 Claudia Martin CM 31 01 02 03 04 05 Alexander Nguyen AN 31 01 02 03 04 05 Krankheitstag erste Tageshälfte, 3 Stunden

Anbieter für HR Software im Vergleich: Sage ist regelmäßig Testsieger

Cloud-Lösungen für Ihre Personalarbeit

Sage HR

Cloud HR Software für kleine und wachsende Unternehmen

Starten Sie jetzt mit dem Testsieger durch: Sage HR unterstützt Ihr Unternehmen auf dem Weg in die Zukunft und optimiert das Anwerben, Binden, Verwalten und Engagement Ihrer Mitarbeiter.

Urlaubsplaner von Sage: 30 Tage kostenlos und unverbindlich testen

Sofort starten

Formular absenden und einfach starten.

Keine Kündigung notwendig

Ihre Testversion endet automatisch nach 30 Tagen.

Kostenloser Support

Während des Tests erhalten Sie auf Wunsch persönliche Unterstützung.

Finden Sie die passende HR-Software für Ihr Unternehmen

Starten Sie mit dem Testsieger durch: Sage bietet marktführende Cloud-HR-Lösungen für Unternehmen jeder Größe.
IDEAL FÜR 1-250 MITARBEITER

Sage HR

Für kleine und mittlere Unternehmen, die ein modulares HR-System brauchen. Vereinfachen Sie alle Ihre Personalprozesse – vom Recruitung bis zum Offboarding.
IDEAL FÜR 200+ MITARBEITER

Sage People

Für mittelständische Unternehmen, die individuelle HR-Prozesse benötigen. Verwalten Sie globale oder standortübergreifende Teams über eine skalierbare Cloud-Lösung.

So leicht integrieren Sie unseren Online-Urlaubsplaner in Ihr Unternehmen

Wir bei Sage legen größten Wert darauf, dass unsere HR-Software bei Ihnen jederzeit einwandfrei funktioniert. Deshalb haben wir dafür gesorgt, dass Sie unsere Urlaubsverwaltung Software schnell und unkompliziert implementieren können. Unabhängig von Unternehmensgröße und Branche fügen sich unsere Lösungen völlig nahtlos in Ihren Arbeitsalltag ein.

Ob bei der Auswahl der Software, bei der Integration oder im Alltag: Falls Sie Fragen haben, dann steht Ihnen unser gut geschultes Support-Team jederzeit gern beratend zur Seite.

Mehr Antworten auf rund um die Urlaubsverwaltung und Online-Urlaubsplaner

Eine Online-Urlaubsplaner Software ermöglicht es Unternehmen, den Urlaubs- und Abwesenheitsstatus ihrer Mitarbeiter digital zu verwalten. Diese reichen ihre Anträge über die Software ein, entweder über eine Webanwendung oder eine mobile App. Vorgesetzte und HR-Verantwortliche genehmigen oder lehnen die Anträge ab, woraufhin das Tool automatische Benachrichtigungen versendet.

Das Programm berechnet automatisch die verbleibenden Urlaubstage jedes Mitarbeiters. Die Berechnung erfolgt auf den internen Richtlinien zum Urlaub. Mit seiner Hilfe lassen sich Berichte über Urlaubszeiten und Abwesenheiten erstellen. Das wiederum erlaubt es, Trends schneller zu erkennen und Ressourcen effizient planen. Eine solche Software automatisiert die Urlaubsplanung, reduziert die Arbeitsbelastung der Personalabteilung und hilft, Konflikte bei der Urlaubsplanung zu vermeiden.

Ein Online-Urlaubsplaner bietet im Vergleich zu den herkömmlichen Excel-Tabellen einige Vorteile. Erstens können Mitarbeiter oder Manager jederzeit online auf den digitalen Urlaubsplaner zugreifen. Excel-Tabellen hingegen liegen in der Regel lokal auf einem Computer, auf den nicht jeder Zugriff hat. Zweitens ermöglicht ein Online-Urlaubsplaner, die Daten in Echtzeit zu aktualisieren. Dadurch können Änderungen im Urlaubsstatus sofort wirksam werden, während in Excel-Tabellen manuelle Updates erforderlich sind. Darüber hinaus können Urlaubsplaner online automatisch Benachrichtigungen für Mitarbeiter und Manager senden. Auch dieses muss bei der Nutzung von Excel-Tabellen händisch erfolgen. 

Eine weitere wichtige Funktion ist die gemeinsame Nutzung des Tools: Mehrere Benutzer können gleichzeitig auf einen digitalen Urlaubsplaner zugreifen und hier Änderungen vornehmen. An einer Excel-Tabelle kann hingegen normalerweise immer nur eine Person arbeiten. Und schließlich bieten Urlaubsplaner oft eingebaute Berichterstattungs-Funktionen und Analysetools, während Excel-Tabellen mühsam von Hand analysiert werden müssen. Im Vergleich zu Excel-Tabellen lässt sich feststellen: Online-Urlaubsplaner stellen eine effizientere, transparentere und benutzerfreundlichere Lösung für die Verwaltung von Urlaubszeiten und Abwesenheiten dar.

Eine digitale Urlaubsverwaltung unterstützt Ihre Personalabteilung in mehrerlei Hinsicht. Zunächst erleichtert sie die Verwaltung von Urlaubsanträgen und Abwesenheiten, indem sie den Prozess digitalisiert und automatisiert. Dies reduziert den Verwaltungsaufwand erheblich. Die Personalverantwortlichen sparen Zeit und Ressourcen und können sich auf strategische Aufgaben konzentrieren. Durch die zentrale Erfassung aller Urlaubsanträge und Abwesenheitszeiten behalten die HR-Mitarbeiter die Verfügbarkeit der Mitarbeiter im Blick. So können sie Engpässe frühzeitig erkennen und entsprechend umplanen.

Das Tool ermöglicht zudem die einfache Erstellung aussagefähiger Berichte und Analysen über Urlaubszeiten, Abwesenheiten und andere relevante Kennzahlen. HR-Verantwortliche können diese Daten nutzen, um Trends zu identifizieren, die Ressourcennutzung zu optimieren und strategische Entscheidungen zu treffen. Eine solche Software gewährleistet reibungslose und transparente Prozesse. Sie minimiert mögliche Konflikte bei der Urlaubsplanung. Damit fördert sie die Zufriedenheit aller, nicht nur die der Mitarbeiter in der Personalabteilung.

Eine digitale Abwesenheitsverwaltung eignet sich für alle Unternehmen, die ihre Personalabteilung effizienter gestalten und Zeit sowie Ressourcen sparen möchten. Ferner ist es geeignet, um die Zufriedenheit der Mitarbeiter zu erhöhen und ein attraktives Arbeitsumfeld zu schaffen. Die Größe und Branche des Unternehmens spielen dabei keine Rolle. Ob kleine Start-ups oder große Konzerne: Sie alle ziehen Vorteile aus einer solchen Software-Lösung. Jedoch profitieren insbesondere Unternehmen mit vielen Mitarbeitern und komplexen Urlaubsregelungen davon. Das gilt auch für Unternehmen mit mehreren Betrieben oder Filialen an unterschiedlichen Standorten und Zeitzonen. Ein digitales Abwesenheitsmanagement ist auch dann nützlich, wenn Mitarbeiter häufig remote, also nicht im Büro sind. Hier erleichtert die HR-Lösung die Koordination und Kommunikation zwischen allen Beteiligten erheblich.

Moderne HR-Softwarelösungen für die Abwesenheits- und Urlaubsplanung sind in der Regel webbasiert. Dadurch lässt sich die Urlaubsplanung digital erledigen. Dafür greifen alle die Nutzer von jedem Endgerät mit Internetzugang auf die Software zu. Dies kann über Desktop-Computer, Laptops, Tablets oder auch über Smartphones erfolgen. Denn viele Anbieter bieten auch mobile Apps an, die auf Plattformen wie iOS und Android laufen.

Mitarbeiter wie HR-Verantwortliche können somit jederzeit und von überall Urlaubsanträge stellen oder genehmigen. Sie können auf An- und Abwesenheitsdaten zugreifen und diese verwalten, wann und wo immer sie möchten. Diese Flexibilität und vielfältige Geräteunterstützung gewährleisten eine benutzerfreundliche Urlaubsverwaltung für Unternehmen und ihre Mitarbeiter.

Jeder Arbeitnehmer in Deutschland hat grundsätzlich das Recht, Urlaub zu nehmen. Die Mindestansprüche von Arbeitnehmern auf bezahlten Erholungsurlaub regelt das Bundesurlaubsgesetz (BUrlG). In der Regel muss der Arbeitgeber die Urlaubstage genehmigen, wenn ein Angestellter seinen Urlaubsantrag einreicht. Er kann jedoch Urlaubsanträge ablehnen, allerdings nur dann, wenn er berechtigte Gründe dafür hat. 

So können dem Wunsch betriebliche Gründe entgegenstehen, wie etwa saisonale Spitzenzeiten oder Engpässe in der Personalausstattung. Es kann auch sein, dass bereits ein anderer Kollege zur selben Zeit Urlaub hat. Dann kann der Arbeitgeber verlangen, dass die Mitarbeiter ihre Urlaubszeiten aufeinander abstimmen. Schließlich muss er sicherstellen, dass nicht zu viele zur gleichen Zeit abwesend sind. Ferner können im Arbeitsvertrag, in Betriebsvereinbarungen oder in Tarifverträgen spezielle Vereinbarungen zur Ablehnung von Urlaubsanträgen festgelegt sein.

Wichtig zu wissen: Der Arbeitgeber darf Urlaubsanträge nicht willkürlich ablehnen und muss immer die Interessen seiner Beschäftigten berücksichtigen. Zudem muss er dem Mitarbeiter eine Ablehnung rechtzeitig mitteilen und ihm die Gründe dafür sachlich darlegen. Im Falle einer Absage sollte es dem Arbeitnehmer möglich sein, den Urlaub zu einem anderen Zeitpunkt zu nehmen.

Feedback