search icon

Personalmanagement ganz einfach. Mit Software von Sage.

Die Arbeit eines Personalers ist komplex, zeit- und arbeitsintensiv. Doch Sie können sich das Leben auch leichter machen: mit der Personalmanagement Software von Sage. Unsere Lösung vereinfacht all Ihre Prozesse – und Sie erreichen effizient und entspannt Ihre Ziele.

Was ist eine Personalmanagementsoftware?

Sie kennen das: Viele Abläufe in der Personalabteilung wiederholen sich.

Das ist auch der Grund, warum heute immer mehr Unternehmen eine Personal Management Software einsetzen. Heute spricht man – ebenso wie von der HR-Abteilung statt der Personalabteilung – auch von einer Human Resource Management Software oder kurz HRM Software. Sie hilft dabei, die Prozesse zu automatisieren und sie dadurch effizienter zu gestalten.

Dabei geht es um Abläufe wie das Recruiting und die Pflege der Mitarbeiterdaten. Diese werden in einer digitalen Personalakte erfasst und verwaltet. Dadurch, dass sie zentral in einer Datenbank abgelegt sind, können sie jederzeit abgerufen, ergänzt oder analysiert werden.

Für wen lohnt sich eine Personalsoftware?

Vor der Implementierung einer Personalsoftware stehen viele Fragen im Raum: Für welche Unternehmen lohnt sich die Digitalisierung des Personalmanagements und welche Bereiche deckt es ab? Mit einer Lösung von Sage sind Sie ideal aufgestellt: Unabhängig von Ihrer Branche und der Anzahl Ihrer Mitarbeiter profitieren Sie bei unserer HRM Software von vielfältigen Funktionen, die nicht nur die Angestellten Ihrer Personalabteilung entlasten.

Fördern Sie sinnvolle Synergien zwischen den verschiedenen Abteilungen und sorgen Sie für eine hohe Transparenz im gesamten Unternehmen. Optimieren Sie die Prozesse in allen relevanten Teilbereichen des Personalmanagements:

  • Personalplanung (z. B. Personalbedarf und -kosten)
  • Personalentwicklung (z. B. Onboarding und Talent-Management)
  • Personalbeschaffung (z. B. Recruiting und Bewerbermanagement)
  • Entgeltmanagement (z. B. Lohnabrechnungen)

Sage ist ausgezeichnet

Das leistet unsere HRM-Software für Sie

Sie möchten sich die Arbeit so weit wie möglich erleichtern? Dann entscheiden Sie sich für eine Personalmanagement Software von Sage und vereinfachen Sie die alltäglichen Arbeitsprozesse. Dafür sorgen wir von Sage mit den folgenden Funktionen.

Effiziente Verwaltung der Personaldaten

Treffen Sie fundierte Entscheidungen, die auf Fakten basieren. Ganz egal, ob es um allgemeine Personaldaten oder um spezifische Informationen zur beruflichen Entwicklung geht: Wenn die Daten in einem digitalen Personalmanagementsystem von Sage eingepflegt sind, lassen sie sich intelligent aufbereiten. Das Programm führt Sie Schritt für Schritt durch sonst komplexe Analysen. Sie erhalten aussagekräftige Ergebnisse, die Ihnen die Personalbedarfsplanung erleichtern.

Einfache Erstellung von Personaldokumenten

Noch bevor ein neuer Mitarbeiter den ersten Arbeitstag antritt, müssen Sie als Arbeitgeber zahlreiche Dokumente anlegen. Zu diesen zählen der Arbeitsvertrag, der Personalfragebogen und die Anmeldebögen für die Sozialversicherung. Wenn Sie solche Unterlagen schnell und unkompliziert erstellen möchten, nutzen Sie am besten eine intelligente Personalmanagementsoftware. Unsere Lösung von Sage bietet Ihnen viele rechtskonforme Vorlagen zu den verschiedensten Themen des Personalwesens. Diese Vorlagen können Sie erweitern und an die individuellen Vorgaben Ihres Unternehmens anpassen.

Exakte Erfassung von Arbeitszeiten

Im Fokus des Personalmanagements steht ganz klar die Zeitwirtschaft. Als Arbeitgeber müssen Sie die An- und Abwesenheiten Ihrer Mitarbeiter korrekt dokumentieren. Nur so können Sie die Löhne und Gehälter der Mitarbeiter korrekt abrechnen. Und nur auf diese Weise lassen sich die Zeiten exakt einzelnen Projekten zuordnen und auswerten.

Mit der Software von Sage lassen sich die Zeiten ganz einfach erfassen: Die Mitarbeiter protokollieren ihre Arbeitsstunden mit nur wenigen Klicks direkt in der Personalsoftware. Zudem muss nichts mehr von Hand an die Lohnbuchhaltung übertragen werden, das geht jetzt ganz automatisch. Die Kollegen hier können jederzeit auf die für sie relevanten Daten zugreifen und die Lohnabrechnungen erstellen.

Mobiles Personalmanagement: Software auf Cloud-Basis

Moderne Arbeitsmodelle erfordern auch eine moderne Personalsoftware. Sie wollen immer auf dem neuesten Stand sein? Dann steigen Sie um auf eine cloudbasierte Lösung von Sage. Der Wechsel ist ganz einfach, denn Sie implementieren die Software im Nu in Ihrem Unternehmen. Ebenso einfach installieren Sie die regelmäßigen Updates. Der große Vorteil für Sie und Ihre Mitarbeiter ist, dass Sie nicht länger an stationäre Arbeitsplätze gebunden sind. Sie werden mobil, denn Sie können jederzeit und von überall aus auf das Personalmanagement Programm zugreifen.

Noch ein Wort zum Datenschutz: Mit einer HRM Software sind alle Personaldaten sicher in der Cloud gespeichert, ganz egal, ob Sie am Desktop oder über ein mobiles Gerät wie ein Tablet oder Smartphone arbeiten. Denn die Sicherheit Ihrer Daten liegt uns am Herzen. Ein zentraler Aspekt unserer cloudbasierten Personalmanagementsoftware ist deshalb ein vollständiger Datenschutz, der allen EU- und deutschen Richtlinien entspricht.

So individuell wie Ihre Angestellten - Personalmanagementsysteme von Sage

Ob KMU oder internationales Handelsunternehmen - lassen Sie sich von unserer Auswahl an flexiblen und effizienten Personalmanagementsystemen überzeugen.

Sage HR

Die flexible Cloud-Lösung für agiles Personalmanagement

  • Mehrsprachige Komplettlösung
  • Flexibilität durch modularen Aufbau
  • Einfach bedienbares Recruiting & Onboarding
  • Arbeitszeiten und Abwesenheiten planen und erfassen
  • Kommunikationstools & gemeinsamen Kalender auch unterwegs nutzen
  • Cloud-Lösung inklusive mobiler App

Sage HR Suite

Integrierte HR- und Personalabrechnungslösung für mittlere und große Unternehmen

  • Gesamtlösung für alle Prozesse des Personalmanagements
  • Höhere Flexibilität durch modularen Aufbau
  • Mitarbeitergewinnung, -bindung sowie -förderung
  • Integrierte Abrechnung von Reisekosten, Arbeits- und Fehlzeiten sowie Gehältern
  • Optimierung von HR-Prozessen durch individuelle Workflows
  • Ist-Analyse der Personalkosten
  • Nutzung über Desktop, Hosting oder Outsourcing-Abrechnungsservice
  • Einhaltung von GoBD-Richtlinien, Datenschutz und Datensicherheit

Sage Business Cloud People

Personalmanagementsystem in der Cloud für den Mittelstand sowie multinational agierende Unternehmen.

  • Mehrsprachiges HCM-System mit Informations- und Kommunkationsplattform
  • Umfangreiche People Analytics & Controlling
  • Umfassendes Recruiting & Onboarding
  • Performance- & Talentmanagement
  • Konfigurierbare Integration von Drittsystemen
  • Aufbauend auf der weltweit führenden Salesforce Cloud-Plattform

Managen Sie Ihre Mitarbeiter mit einer einzigen Lösung

Vereinfachen Sie die HR-Abläufe und stärken Sie Ihre Mitarbeiter.

Schnell zu fundierten Entscheidungen

Treffen Sie auf der Basis von tagesaktuellen Daten, von HR-Berichten und Analysen fundierte Entscheidungen, die auf Fakten statt auf Intuition beruhen.

Über die Mitarbeiter im Bilde

Sie sind stets auf dem Laufenden über relevante Informationen wie aktuelle Aufgaben, berufliche Entwicklung, Vergütung und Zusatzleistungen.

Höchste Sicherheit und Zuverlässigkeit

Sichern Sie sich mit unseren Lösungen ein Höchstmaß an Zuverlässigkeit, Sicherheit und Datenschutz.

Die Vorteile der Digitalisierung des Personalmanagements

Die Digitalisierung der Personalabteilung, oft auch als Personalmanagement 4.0 bezeichnet, ist kein kleines Projekt. Viele Unternehmer sehen nur die Hürden, die es zu überwinden gilt, bis alles erfolgreich implementiert ist. Doch es lohnt sich, die Herausforderung anzunehmen – und das gleich in mehrerlei Hinsicht:
Die Suche in Papierakten ist zeit- und nervenraubend und heute nicht mehr zeitgemäß. Abhilfe schafft hier die Digitalisierung der Personalakten und anderer Dokumente. Die Daten werden in einem zentralen Datenmanagementsystem abgelegt. So können Ihre HR-Mitarbeiter sie jederzeit gezielt und schnell mit wenigen Klicks von überall suchen. Das System sorgt zudem für mehr Transparenz, denn es ermöglicht auch den Mitarbeitern, jederzeit flexibel auf die eigene Personalakte zuzugreifen. Nebenbei werden die strengen Regelungen des Datenschutzes eingehalten.
Mit einem zentralen Datenmanagementsystem (DMS) können Sie ganz einfach verschiedene Formen des flexiblen Arbeitens anbieten. Die Vorzüge von Homeoffice, Telearbeit oder Gleitzeit wissen mit Sicherheit auch die Mitarbeiter zu schätzen. Die HR-Mitarbeiter wiederum profitieren von automatischen Workflows, einer größeren Übersichtlichkeit und Transparenz. Das erleichtert ihnen den Arbeitsalltag und sie haben mehr Zeit, sich um die wichtigen Aufgaben zu kümmern.
Die Digitalisierung sorgt dafür, dass in Ihrem Unternehmen die Compliance-Vorgaben erfüllt werden. Es fällt nicht nur leicht, sich an innerbetriebliche Regelungen zu halten. Auch die Vorgaben der Aufsichtsbehörden und Gesetzgeber lassen sich leichter einhalten. Beispielsweise archivieren Sie die Daten revisionssicher, das heißt, so dass sie alle rechtlichen Anforderungen erfüllen. So sind diese beispielsweise vor Verlust, Fremdzugriff und nachträglichen Änderungen geschützt.
Im Rahmen der Digitalisierung werden – wie alle Daten – auch die Termine zentral verwaltet. Das erleichtert es Ihnen, alle Fristen einzuhalten. Von der Freigabe über die digitale Signatur bis zur Wiedervorlage: Ein digitales Workflow-Management sorgt dafür, dass alle Prozesse reibungslos ablaufen. Auch hier wird die Transparenz erhöht, denn jeder, der an einem Projekt mitarbeitet, ist jederzeit über den Projektstatus im Bilde.
Fehler passieren, das ist nur allzu menschlich. Insbesondere bei der händischen Anlage und Pflege von Daten und Dokumenten sind Fehler vorprogrammiert. Digitale Tools und automatisierte Workflows schaffen hier Abhilfe. Sie übernehmen all die Aufgaben, die sich regelmäßig wiederholen und die besonders fehleranfällig sind. Mit einer HRM Software sorgen Sie dafür, dass Ihre Prozesse reibungslos und so fehlerfrei wie nur möglich ablaufen. Das ist nicht nur höchst effizient, Sie entlasten auch ihre HR Mitarbeiter.
Papier, Papierakten und Aktenschränke verschwenden nicht nur Zeit und Nerven bei der Suche nach Dokumenten. Sie verschwenden auch wertvollen Platz. Ein digitales Archiv hingegen spart all dies. Nehmen wir die Digitalisierung der Personalakten. Sie ersparen sich unnötige Ausdrucke, schonen Ressourcen und sparen Platz. Damit tun Sie nicht nur etwas Gutes für sich und Ihre HR-Mitarbeiter, sondern auch für die Umwelt.
Sie möchten, dass Ihr Unternehmen optimal für all die Anforderungen aufgestellt ist, die da in Zukunft noch kommen werden? Dann sorgen Sie jetzt dafür, indem Sie konsequent Ihre Personalprozesse digitalisieren. Schon heute wissen die Arbeitnehmer flexible Arbeitszeiten und -modelle zu schätzen. Ein Trend, der sich noch verstärken wird. Generell steht heute eine gute, nachhaltige Beziehung zu den Mitarbeitern im Fokus. Wer auch an diesem Punkt wettbewerbsfähig sein will, kommt an der Digitalisierung nicht vorbei.

Mehr Antworten auf Fragen rund um das Personalmanagement

Die Verwaltung der Personalangelegenheiten ist eine der Hauptaufgaben des Personalmanagements. Die Abteilung, die für diesen Bereich zuständig ist, wird ebenso bezeichnet. HR-Mitarbeiter haben eine ganz Reihe an Aufgaben, das sind:

  • das Erfassen von Personalneuzugängen, also der Neueinstellungen
  • die Dokumentation von Personalveränderungen
  • die Erfassung von Personalabgängen wie Kündigungen
  • die Bearbeitung laufender Mitarbeiteranträge wie für Urlaube oder Fortbildungen
  • das Ausfüllen und die Abgabe von Meldebescheinigungen an Behörden und Sozialversicherungsträger
  • die Pflege der Personalakten
  • das Führen von Personalstatistiken
  • die Abwicklung der Lohn- und Gehaltszahlungen
  • die Zeiterfassung

Bei all diesen Aufgaben müssen die HR-Mitarbeiter jederzeit die aktuellen rechtlichen Vorgaben kennen und ihnen entsprechend handeln. Das betrifft auch und vor allem den Datenschutz. Hier gelten seit der Einführung der DSGVO strengere rechtliche Regeln, gerade im Hinblick auf die Verarbeitung der personenbezogenen Daten. Wer dagegen verstößt, muss mit hohen Geldbußen rechnen.

Ein Personaler arbeitet tagtäglich mit vertraulichen, personenbezogenen Daten. Zu diesen zählen Angaben wie der Name, die Anschrift sowie Konto- und Einkommensdaten. Es kommen weitere dazu: der Lebenslauf, die Arbeits- und Führungszeugnisse sowie die Gesundheitsdaten. Selbst die Zugehörigkeit zu einer Gewerkschaft ist eine vertrauliche Information. Zu den sensiblen Daten gehören alle, die über die ethnische Herkunft, die Zugehörigkeit zu einer Religion oder über die politische Gesinnung des Mitarbeiters Auskunft geben.

Das heißt, die Verantwortlichen müssen bei der Verwaltung der Daten des Personals nicht nur so fehlerfrei wie nur möglich arbeiten. Zugleich müssen sie absolut vertraulich mit den ihnen anvertrauten Daten umgehen. Da es nur menschlich ist, dass bei Routineaufgaben Fehler passieren, hilft hier eine intelligente Software wie die von Sage. Sie sorgt dafür, dass die Personalverwaltung zu jeder Zeit regelkonform, fehlerfrei und effizient abläuft.

Die Mitarbeiter sind Ihr wertvollstes Kapital. Deshalb besteht die zentrale Aufgabe des Personalmanagements, auch Personalwirtschaft genannt, darin, die idealen Mitarbeiter zu finden. Das sind die Fachkräfte, mit deren Hilfe sich die Ziele des Unternehmens optimal erreichen lassen. Es geht darum, die Besten auszuwählen, einzustellen und zu fördern. Wer personellen Engpässen vorbeugen möchte, muss in Sachen Personal nachhaltig und strategisch planen.

Das Personalmanagement hat die folgenden Aufgabenbereiche:

Die Personalplanung
Die nachhaltige, strategische Personalplanung ist das A und O des Personalmanagements. Hier geht es nicht nur um den kurzfristigen, sondern auch um den mittel- und langfristigen Bedarf an Mitarbeitern und deren Qualifizierung. Das heißt also: Mit einer nachhaltigen Personalplanung sorgen Sie dafür, dass Ihrem Unternehmen zu jeder Zeit das Personal zur Verfügung steht, das es zur Erreichung seiner Ziele benötigt.

Die Personalbeschaffung
Wenn eine vakante Stelle neu besetzt werden muss, dann ist es Zeit für die Personalbeschaffung. Dieser Begriff ist gleichbedeutend mit der Personalgewinnung und dem Recruiting. Der Recruiter erstellt bei der Personalbeschaffung die Anforderungsprofile, schaltet die Stellenanzeigen und sichtet die eingehenden Bewerbungen. Auf dieser Basis werden Gespräche geführt und der ideale Mitarbeiter ausgewählt.

Neues Personal kann innerhalb oder außerhalb des Unternehmens gesucht werden. Es lohnt sich zu prüfen, ob die Stelle wirklich extern ausgeschrieben werden soll oder muss. Denn so manches Mal finden sich geeignete Kandidaten im eigenen Haus. Während bei der externen Personalbeschaffung ein gutes Personalmarketing hilft, tut dies bei der internen ein eigener Talentpool.

Die Planung des Personaleinsatzes
Wie viele und was für Mitarbeiter werden gebraucht? Und welches Personal steht tatsächlich zur Verfügung? Bei der Planung des Personaleinsatzes geht es darum, beides so gut wie nur möglich in Einklang zu bringen. Es ist wichtig, dass die Aufgaben, die der Mitarbeiter zu erfüllen hat, seinen Qualifikationen und Interessen entsprechen.

Zudem müssen die individuellen Bedürfnisse der Mitarbeiter bei der Einsatzplanung berücksichtigt werden. So sollte es selbstverständlich sein, dass sie flexible Arbeitszeitmodelle nutzen und auch bei der Auswahl ihrer Arbeitsmittel mitwirken können. Darüber hinaus müssen Sie als Arbeitgeber alle gesetzliche Vorschriften zu beachten. So etwa die Regelungen rund um die Arbeitsplatzsicherheit und das Recht auf betriebliche Mitbestimmung.

Das Entlohnungsmanagement
Der Begriff der Personalentlohnung umschreibt alle Maßnahmen, mit denen der Arbeitgeber seine Mitarbeiter für die von ihnen geleistete Arbeit entlohnt. Zu den finanziellen Gegenleistungen zählen Löhne und Gehälter sowie Gratifikationen, Prämien, Zuschläge und Gewinnbeteiligungen. Wird das Entgelt an die erbrachte Leistung gekoppelt, wirkt sich das positiv auf die Motivation und Leistung der Mitarbeiter aus.

Die Personalentwicklung
Was leistet der Mitarbeiter? Wo hat er Stärken und welche Potenziale können für das Unternehmen genutzt werden? Die Personalverantwortlichen behalten die Entwicklung der Angestellten im Blick. Mit der Personalentwicklung verfolgen sie das Ziel, das fachliche und methodische Know-how der Mitarbeiter zu erhalten und verbessern. Es geht aber auch darum, ihre sozialen und persönlichen Kompetenzen wie Selbstmanagement oder Führungskompetenz zu stärken. Um dies zu erreichen, werden verschiedene Maßnahmen ergriffen. Dazu zählen Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen wie das Mentoring und Coaching von Berufsanfängern und langjährigen Mitarbeiter.

Das Personalcontrolling
Die HR-Mitarbeiter planen, kontrollieren und steuern die personalwirtschaftlichen Prozesse anhand der relevanten Kennzahlen. Darüber hinaus stellen sie die Personalprozesse sowie die Kosten der Personalarbeit transparent dar. Die perfekte Basis für strategische Entscheidungen.

Das wertvollste Kapital eines jeden Unternehmens ist sein Human Kapital, also die Mitarbeiter. Der HR-Abteilung kommt somit eine Schlüsselrolle zu. Sie holt schließlich die neuen Mitarbeiter ins Unternehmen, begleitet sie in allen Phasen – vom On- bis zum Offboarding. Ob es um die Erfassung der Arbeitszeiten, die Planung von Weiterbildungsmaßnahmen, die Entgeltabrechnung oder die Verwaltung der Personaldaten geht: Alle Aufgaben rund um die Mitarbeiter übernimmt die Personalabteilung.

Die Vorgänge im Personalwesen werden immer komplexer. Hinzu kommt, dass in Zeiten des Fachkräftemangels immer mehr Unternehmen um immer weniger Kandidaten am Markt konkurrieren. Wenn Sie sich die Besten in Ihr Team holen wollen, dann lohnt sich auch für Sie, das Personalmanagement konsequent zu digitalisieren. So vereinfachen Sie viele Prozesse, von der Gewinnung neuer Mitarbeiter über deren Einstellung bis hin zur Personalentwicklung. Die Mitarbeiter in Ihrer HR-Abteilung werden entlastet und haben mehr Zeit für die wesentlichen und wertschöpfenden Aufgaben.

Give Feedback

Welche Bereiche Ihrer Personalarbeit wollen Sie effizienter gestalten?

Hr Software

Mit der Sage HR Suite können Sie Ihre persönliche HR Software ganz nach Ihrem Bedarf aus verschiedenen Modulen zusammenstellen:

Zeiterfassung

Verabschieden Sie sich von Stempeluhren und mühsam zu erstellenden Exceltabellen und seien Sie rechtlich auf der sicheren Seite mit einer Zeiterfassungssoftware.

Digitale Personalakte

Machen Sie Schluss mit dem Papierkram, beschleunigen Sie Arbeitsabläufe und sparen Sie Kosten – mit einer digitalen Personalakte.

Mitarbeiterportal

Erleichtern Sie nicht nur der HR-Abteilung den Arbeitsalltag, sondern binden Sie Ihre Mitarbeiter aktiv ein – mit einem Employee Self Service.

Personalmanagement

Vereinfachen und automatisieren Sie die alltäglichen HR-Prozesse und setzen Sie auf eine Personalmanagement Software.
Sage HR Software Two Woman on Laptop

Personalentwicklung

Heben Sie Potenziale, fördern Sie Talente und finden die Führungskräfte von morgen – mit der richtigen Personalentwicklungssoftware.
Visual Recruiting

Recruiting

Optimieren Sie alle Prozesse rund um die Einstellung und Einarbeitung neuer Mitarbeiter und sichern sich so die besten Kandidaten – mit einer Recruiting Software.

Personalkostenplanung

Berechnen Sie Ihre Personalkosten künftig schnell und komfortabel auf der Basis von Daten in Echtzeit – mit einer Software für Personalkostenplanung.

Performance Management

Motivieren Sie Ihre Mitarbeiter und verhelfen Sie ihnen zu Höchstleistungen – mit einer Performance Management Software.