Für mehr Workforce Experience: Mitarbeiter-Self-Service weiter gedacht

Vor · 3 Minuten zu lesen

Sie möchten Ihre Personalverwaltung entlasten und in Zeiten der Digitalisierung Aktenberge und „Papierkram“ im HR reduzieren? Sie wollen schlanke Abläufe und auch aktuelle Mitarbeiterinformationen verfüg- und nutzbar haben, ohne lange Suche nach aktuellen Daten in unterschiedlichen Systemen? Vielleicht wollen Sie Ihren Mitarbeitern aber auch mehr Freiheiten und Eigenverantwortung in Teilbereichen der HR Arbeit gewähren? Dann sollten Sie über die Einführung eines Mitarbeiter-Self-Service nachdenken.

Agile Unternehmen, die Produktivität und Wettbewerbsfähigkeit sichern wollen, setzen auf modernes Personalmanagement mit digitalen Prozessen. Passende Technologien unterstützen heutzutage das Engagement der Mitarbeiter, bewirken dadurch flexible und automatisierte Abläufe und ein optimiertes Management in allen Phasen des Mitarbeiter-Lebenszyklus.

Neue Anforderungen im Personalmanagement

Die gesamte Arbeitswelt befindet sich im Wandel: Es werden häufiger Beschäftigte mit Zeitvertrag sowie freiberufliche Mitarbeiter eingesetzt. Es wird mehr in dynamischen Teams, in Projekten, auf Zeit gearbeitet. Flexible Arbeitsmodelle wie Homeoffice werden immer wichtiger. All das schafft ein Umfeld, in dem sich ganze Organisationsformen ändern und HR-Management sich dynamisch darauf einstellen muss. Auch  EU-Regularien wie die DSGVO schaffen neue Risiken für Unternehmen. Personalleiter stehen vor der Aufgabe, diese Vorschriften im Hinblick auf Arbeitnehmerdatenschutz und Transparenz im Personalwesen einzuhalten. Darüber hinaus wird der Kampf um die besten Mitarbeiter zur existenziellen Herausforderung.

Ein Überblick über die vorhandenen Personalressourcen muss jederzeit möglich sein, um vakante Stellen schnell besetzen zu können oder vorhandene Mitarbeiter entsprechend weiter zu qualifizieren. Personalprozesse müssen automatisiert werden – nicht nur, um die Mitarbeiter im HR-Bereich für Kernaufgaben wie Recruiting oder Mitarbeiterbindung zu entlasten, sondern auch, um die Rechtssicherheit der HR-Prozesse zu gewährleisten und Risiken von möglichen Regelverstößen z.B. aus manuellen Fehlerquellen, zu minimieren.

Bessere Mitarbeitererfahrungen im Fokus

Positive Mitarbeitererfahrungen stehen bereits seit längerem im Fokus von Unternehmen. Denn sie können zu einer erhöhten Mitarbeiterbindung beitragen. Das eigene Personal ist trotz allen technologischen Fortschritts noch immer das größte Kapital für dauerhaften Erfolg. Mitarbeiter sollten also zum Mittelpunkt des Unternehmens gemacht werden. Das bedeutet, dass auch administrative Aufgaben im Bereich der Personalführung neu überdacht und aufgesetzt werden müssen.

Doch wie schaffen Sie bessere Mitarbeitererfahrungen für das eigene Personal? Wie stärken Sie die Mitarbeitermotivation, um Ihre Personalentwicklung voranzutreiben?

Beispielsweise, indem Sie Mitarbeiter einbeziehen und ein stückweit selbstbestimmt agieren lassen. Das funktioniert mit Technologien, die Mitarbeiter-Self-Services umfassen:

Unter Mitarbeiter-Self-Services versteht man web-basierte Anwendungsprogramme oder mobile Anwendungen, mit denen Mitarbeiter eigene personalbezogene Daten selbst anlegen, anzeigen, ändern oder Genehmigungsprozesse wie die Beantragung von Urlaubstagen anstoßen können.

Durch einfachere und schnellere Prozesse z. B. bei Reisekostenabrechnungen, der Pflege der eigenen Personaldaten oder in der Weiterbildung, lassen sich die Erfahrungen der Mitarbeiter mit der Personalabteilung deutlich verbessern: Mitarbeiter können kooperieren und interagieren, und sie werden kreativer und produktiver. Auf diese Weise wird natürlich auch Ihre Personalabteilung von zeitaufwendigen Aufgaben entlastet und erstickt nicht mehr unter Papierbergen, die erst noch mühselig ins System eingegeben werden müssen. Damit fördern nutzerfreundliche Mitarbeiter-Self-Service Angebote eine lebendige Unternehmenskultur und steigern die Leistungsfähigkeit Ihres Personals.

Besseres Personalmanagement  durch Mitarbeiter-Self-Services

Wie Unternehmen durch moderne HR-Technologie die Mitarbeitermotivation stärken und das eigene Personal besser einbinden können

Jetzt kostenfrei laden

 Positive Mitarbeitererfahrungen weiter gedacht

Digitale Technologien bringen weiteres Potenzial in Ihr HR auf dem Weg zur „People Company“. Sie erneuern und vereinfachen Ihre Personalprozesse und Sie schaffen mit Workforce Experience Management eine positive Mitarbeiterstimmung – nicht zuletzt durch cloudbasierte HR- und People-Systeme. Derartige Systeme, wie z.B. Sage People, unterstützen sämtliche Personalmanagement-Prozesse – von der Anwerbung und Einstellung des Mitarbeiters bis zu seinem Ausscheiden aus dem Unternehmen. Auch globale Anforderungen lassen sich dabei genauso abbilden wie lokale Vorgaben und Richtlinien.

Intuitiv nutzbare HR-Anwendungen, die alle Bereiche des Human-Resources-Managements abdecken und Mitarbeitern neben Mitarbeiter-Self-Service Funktionen auch eine Kommunikationsplattform mit allem am HR-Prozess Beteiligten bieten, schaffen ein ganz neues Level an Personalmanagement und positiven Mitarbeitererfahrungen.

Sie erhalten Einblick in alle Phasen des Mitarbeiterlebenszyklus und nutzen ein System, das Sie von allen Geräten aus einsetzen können. Als wachsendes Unternehmen profitieren Sie darüber hinaus von der Skalierbarkeit und Flexibilität durch die Cloud-Plattformen: Sie können Self-Service-Angebote so innerhalb von 90 Tagen einführen, das System nach Ihren Bedarfen konfigurieren und Sie sparen Kosten für Installation, Implementierung und Wartung.

Mehr Zeit für die wichtigen Aufgaben

Mit Mitarbeiter-Self-Service Angeboten entlastetn Sie Ihre Personalverwaltung von zeitaufwendigen Aufgaben, so dass sie nicht mehr in Papierbergen erstickt; zugleich gewähren Sie Ihren Mitarbeitern mehr Freiheiten und Eigenverantwortung. Damit gewinnt Ihre HR mehr Zeit, um sich wieder auf strategisch wichtigere Aufgaben zu konzentrieren, wie beispielsweise das Recruiting von Top-Talenten; und Ihr Unternehmen entwickelt sich dabei zu einer erfolgreichen Arbeitgebermarke, die das Engagement Ihrer Mitarbeiter sowie Leistung und Bindung an Ihr Unternehmen steigert.

Einen Einstieg in das Thema, wie Sie moderne Self-Services technisch am einfachsten implementieren können, gibt Ihnen unsere  Checkliste

. Hier finden Sie Hinweise, was Sie bereits im Vorfeld beachten sollten.

 

Nichts verpassen. Erhalten Sie 14-tägig unsere Blog-Auslese in den Posteingang!

Jede Woche Berichte, Ideen, e-Books, Checklisten, Leitfäden, Studien, uvm.

Schreiben Sie einen Kommentar